Ergebnisse der Umfrage zur Nahversorgung

Über den Sommer wurde in Langenau, Oberreichenbach und Gränitz auf Initiative des Vereins DENK Zukunft e.V. eine anonyme Umfrage zum Thema Nahversorgung  durchgeführt. Fast ein Viertel der Haushalte haben an der Umfrage digital oder in Papierform teilgenommen und neben den Auswahlfragen auch sehr viele zusätzliche Impulse für unsere Ortsteile geliefert.

Die Ergebnisse sind teilweise recht eindeutig:
Über 92 % der Teilnehmer sind mit den Einkaufsmöglichkeiten in unseren Ortsteilen nicht zufrieden. 70 % aller Teilnehmer halten Nahversorgungsangebote bzw.  Einkaufsmöglichkeiten im Dorf für erforderlich, fast alle anderen Teilnehmer für wünschenswert.
Ein weiteres großes Thema ist der Nahverkehr. So wünschen sich Viele eine bessere Busverbindung nach Brand-Erbisdorf (ca. 60 %) bzw. würden sie sogar mit dem Fahrrad in die Stadt fahren, wenn ein sicherer Radweg vorhanden wäre (>50 %).

Wenn Sie an weiteren Ergebnissen interessiert sind, finden Sie hier die ausführliche Auswertung. Außerdem ist im 1. Quartal 2023 eine öffentliche Veranstaltung zu diesem Thema geplant (konkreter Termin wird rechtzeitig angekündigt).

Die Meinungen der Haushalte konnten in dieser Umfrage gut herausgestellt werden. Nun gilt es die Ergebnisse zu nutzen und Ideen und Vorschläge weiter zu verfolgen.

“Ein herzliches Dankeschön an alle TeilnehmerInnen. Die große Resonanz hat gezeigt, dass die Absicherung der Nahversorgung die Einwohnerschaft bewegt und gute Ideen für ein lebenswertes Dorf existieren. Es wäre wünschenswert, wenn  auch die Stadtverwaltung die Umfrageergebnisse zur Kenntnis nimmt und sie bei Ihrer Stadtplanung und -entwicklung berücksichtigt. ” so Steffen Bartzsch, Vereinsvorsitzender.

Gern möchte der Verein das Thema weiter vorantreiben. Arbeiten Sie aktiv mit an der Verbesserung unserer Gemeinde und melden Sie sich unter info@denkzukunft.net oder besuchen Sie die nächste Vereinssitzung am 12.01.2023 um 19 Uhr im ehemaligen Rathaus in Langenau.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen
Verein DENK Zukunft e.V.